Das Projekt

ÜBER LIFE BACK HOME

Das Projekt Life back Home verbindet entwicklungspolitische und antirassistische Bildungsarbeit in Schulen mit den Themen Flucht und Migration. Hierfür bildet es junge Geflüchtete in Deutschland zu BildungsreferentInnen aus, die anschließend Schulen in Deutschland besuchen. In Kurzvorträgen berichten die ReferentInnen über die Situation in ihrem Heimatland, ihre Flucht und ihr Leben in Deutschland. Die Vorträge werden anschließend in einer geleiteten Gruppendiskussion vertieft.
Life Back Home knüpft unmittelbar im Alltag von jungen Deutschen wie auch im Alltag von jungen Geflüchteten an: Was bedeutet es, aus einem Land zu fliehen, in dem Hunger, Armut und Unsicherheit den Alltag bestimmen? Wie ist es, in einem Land zu leben, in dem Vieles, das für junge Menschen in Deutschland selbstverständlich ist, nicht vorhanden ist?
Wie fühlt es sich an, in einer Gesellschaft anzukommen, in der es andere Wertvorstellungen, Rechte und Lebensbedingungen gibt? Wie geht man damit um, wenn man in Deutschland angekommen ist, der Krieg zu Hause jedoch weitergeht?
Die Ursachen von Flucht und Migration sind vielfältig, doch stehen sie fast immer auch in einem unmittelbaren entwicklungspolitischen Kontext: Armut, Hunger, unzureichende Gesundheitsversorgung, fehlende Menschenrechte und fehlende Gleichberechtigung sind sowohl Ursachen als auch Folgen von Kriegen und können dazu führen, dass Menschen sich dazu entscheiden, ihre Heimat zu verlassen.


Als Referentinnen und Referenten engagieren sich für uns in Deutschland lebende junge Geflüchtete, die über den persönlichen Austausch die Themen Flucht und Migration für Schülerinnen und Schüler greifbar machen und zum Kulturaustausch beitragen. In Kurzvorträgen berichten die Referentinnen und Referenten über die Situation in ihrem Heimatland sowie ihre Flucht nach Deutschland. Die Vorträge werden anschließend in einer geleiteten Gruppendiskussion reflektiert und der Austausch in Kleingruppen vertieft.

WER STEHT HINTER LIFE BACK HOME?

The Global Experience ist eine gemeinnützige Organisation und internationales Jugendmediennetzwerk mit Sitz in Münster und Berlin. Zu den Schwerpunkten unserer Vereinsarbeit zählen die Durchführung von internationalen Jugendcamps, interkulturellen und inklusiven Schüleraustauschen, internationale Praktikaprogramme sowie Projektreihen zur entwicklungspolitischen und/oder medienpädagogischen Bildungsarbeit in Schulen.

FB-FindUsonFacebook-online-512_de_DE

Medien und Presse

Videos

Fotos

Presse

Screenshot 2016-11-19 16.34.37Youtuber kämpfen mit Witz gegen Vorurteile – Artikel in der RP-Online, 09.02.17
Screenshot 2016-11-19 16.34.37Publikation “So schaffen wir das. 90 wegweisende Projekte mit Geflüchteten.” (transcript Verlag)
Screenshot 2016-11-19 16.34.37Klarkommen in Deutschland – Artikel in der Norddeutschen, 18.11.16
Screenshot 2016-11-19 16.31.04Wer seid ihr – und wie lange bleibt ihr? – Bericht in der Nordwest-Zeitung, 17.11.16
Screenshot 2016-11-19 16.46.24Die Schülerzeitung der Oberschule an der Lerchenstraße in Bremen berichtet über Life back Home an ihrer Schule, 11.11.16

scharnhorst

Life back home an der Gesamtschule Bremen-Mitte, 31.10.2016
Screenshot 2016-11-19 16.40.59 Junge Syrer erzählen an Schulen: Life back home. Deutschlandradio Kultur, 26.10.2016.

FAZ

Interview mit Allah Faham von “German LifeStyle”. FAZ, 16.10.2016
Screenshot 2016-11-19 16.39.01Life Back Home: Jugendliche erzählen von Syrien. NDR Kultur, 23.09.2016.
Westfälische Nachrichten - 31-08-16 Junge Flüchtlinge erzählen. Westfälische Nachrichten, 03.09.2016.
Screenshot 2016-11-19 16.46.24
Mit Aylan auf der Flucht: Junge Syrer berichten. Hallo Münster, 31.08.2016

scharnhorst
Life back home begleitet einen Projekttag an der Unesco-Schule Gesamtschule Dortmund Scharnhorst. Ruhrnachrichten, 08.07.2016.

scharnhorst
Life back home: Medienworkshop an der Gesamtschule Bremen-Mitte, 13.05.2016

Mitmachen

Laden Sie uns ein zu einem Projekttag oder einer Projektstunde an Ihrer Schule! Life back home ist ein Projekt, das bundesweit angeboten wird und für Schulen kostenlos ist. Fahrt- und Honorarkosten für unsere Referentinnen und Referenten werden durch unsere Förderer, die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie Engagement Global, die das Projekt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fördern, übernommen. Der Schwerpunkt unserer Vortragsreihe bildet Nordrhein Westfalen. Terminabsprachen erfolgen individuell und können auch kurzfristig vereinbart werden.
Neben den Vorträgen unserer Referentinnen und Referenten bieten wir auch anschließende Medienworkshops an, in denen Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden können und gemeinsamen mit jungen Geflüchteten Videoclips erstellen. Gerne begleiten wir auch Projekttage an Ihrer Schule.

Beispielablauf für das Projekt an Ihrer Schule:

Unterrichtsstunde 1 (optional) – 45 Min.:

  • Vorab bereitet die jeweilige Fachlehrerin/der Fachlehrer gemeinsam mit der Unterrichtsklasse die Thematik vor und weist die Schülerinnen und Schüler in die Problematik sowie die Fachtermini ein.
  • Ziel der Projektreihe sind u.a. die Vermittlung von Kenntnissen zu Fluchtursachen und deren entwicklungspolitischen Hintergründen, der Perspektivwechsel sowie das Hinterfragen von globalen Zusammenhängen und eine an Kriterien orientierte Bewertung einzelner Entwicklungsthemen.

Unterrichtsstunde 2 (mit Referent/ Referentin) – 90 – 180 Min.:

  • Gastvortrag des Referenten/ der Referentin (1-2 Vorträge à 15-20 Min).
  • Fragerunde und Diskussion, moderiert durch einen Moderator/eine Moderatorin von The Global Experience (ca. 30 Min.).
  • Geleitete Abschlussdiskussion mit Input für die nachfolgenden Unterrichtsstunde(n).
  • Optional: anschließender Medienworkshop mit medienpädagogischer Gruppenarbeit zum Schwerpunktthema.

Unterrichtsstunde 3 (optional) – 45 Min.:

  • Notizen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden, Vergleich mit konkreten individuellem Bericht (Was war schockierend? Was war neu? Was war ähnlich?)
  • Intensivere Betrachtung eines Schwerpunktthemas – abhängig vom jeweiligen Unterrichtsfach des Projektkurses; Vergleich zu Themen und Erkenntnissen aus den Vorträgen der Vorstunde.

Bei Interesse einen Workshop mit uns durchzuführen, füllen Sie bitte unseren Fragebogen aus.

Kontakt

Partner

Ein Projekt von:

index

Life back Home wird gefördert von:

SUE_Logo_CMYK_300dpi

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des:

BMZ
feb

Projektpartner:

index
index
Easy_german
logo2
index
Villa

Auszeichnungen:

 

Kontakt

Impressum

Verantwortlich für die Inhalte dieser Website gemäß § 5 TMG

The Global Experience e. V.

Agathastraße 54
48167 Münster
Vertreten durch:
Christoph Lammen (Geschäftsführer)
Carina Schmid (Geschäftsführerin)

Telefon: +49-251-624708 (Christoph Lammen)
Telefax: +49-251-8997257
E-Mail: contact@theglobalexperience.org

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Münster
Registernummer: VR4577

Design: Ali El-Hefnawy
Technische Umsetzung: Frank Handke

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.